Postbusse im Innviertel
Wir sind weiterhin für Sie da!

Viele Berufsgruppen sind jetzt auf einen öffentlichen Verkehr angewiesen, vor allem in den ländlichen Gebieten. Der ÖBB Postbus und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden daher weiterhin im Einsatz sein und dafür sorgen, dass Sie trotz dieser herausfordernden Situation täglich verlässlich und sicher an ihr Ziel kommen.
 
Aufgrund der Anordnung der Bundesregierung und geringeren Fahrgastzahlen werden wir, immer in enger Abstimmung mit den Verkehrsverbünden, unseren Fahrplan in den kommenden Tagen anpassen. Für detaillierte Informationen dazu nutzen Sie bitte die jeweiligen Webseiten der Verkehrsverbünde. Selbstverständlich steht Ihnen, sollten darüber hinaus Fragen bestehen, das ÖBB Kundenservice unter 05-1717 zur Verfügung.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab Montag 13. April 2020 gilt im gesamten öffentlichen Verkehr die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
 
Falls keine Schutzmaske zur Verfügung steht, können zum Beispiel auch ein Schal oder ein Halstuch verwendet werden. Wichtig ist, dass Nase und Mund bedeckt sind. Ziel ist die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu vermindern. Der Mund-Nasen-Schutz dient primär zum Fremdschutz, beispielsweise dem Zurückhalten von Tröpfchen beim Husten, Sprechen oder Niesen. Der Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter zu anderen Personen ist auch wenn Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen weiterhin unbedingt notwendig.  
 
Fahrgäste müssen ihren Mund-Nasen-Schutz eigenverantwortlich mitbringen. Die großflächige Verteilung von Mund-Nasen-Schutz (Masken) erfolgt über Supermärkte.