E-Bus in Linz

E-Bus-Test in Oberösterreich

Elektrobus im Test auf Alltagstauglichkeit

Gemeinsam mit dem OÖ Verkehrsverbund testet Postbus einen Elektrobus auf seine Alltagstauglichkeit. In Linz ist er noch bis inklusive 8. April für unsere Fahrgäste unterwegs.

Elektrobusse sind schon lange kein Nischenthema mehr. Postbus kann bei E-Bussen bereits auf einige Jahre Erfahrung zurückgreifen. Neben unseren beiden E-Citybus-Flitzern in Judenburg und Wolfsberg, gingen bereits im Februar 2020 die ersten vier mit Ökostrom betriebenen Klimahelden in Vorarlberg in den Regelbetrieb. Das macht uns zu einem verlässlichen Partner für Verkehrsverbünde. So freut es uns umso mehr, mit dem OÖ Verkehrsverbund gemeinsam in Oberösterreich sowohl im ländlichen als auch im urbanen Raum einen E-Bus-Test auf Strecke zu bringen.

Bei der Zukunft vorne dabei

Das macht einmal mehr deutlich, dass wir am österreichischen Busmarkt eine klare Vorreiterrolle bei alternativen Antriebstechnologien übernehmen. Mit dem Einsatz von E-Bussen tragen wir wesentlich zur Reduktion des CO2-Ausstoßes in Österreich bei. Denn jeder E-Bus spart über seine Lebenszeit ca. 90% des CO2 im Vergleich zu einem herkömmlichen Dieselbus.
Die Batterien des Busses mit einer Leistung von insgesamt 240 kWh werden über Nacht bzw. in Fahrpausen geladen, wodurch unproduktive Stehzeiten vermieden werden. Der Bus selber ist flüsterleise und vollkommen emissionsfrei unterwegs. Zu sehen und testen ist der Bus noch bis inklusive 8. April für unsere Fahrgäste auf den Linien 345, 360, 361 und 400 zwischen Linz-Stadt, Enns, Mauthausen und Katsdorf.