Smart Glasses beim ÖBB Postbus

ÖBB Postbus gewinnt TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis

Innovationspreis für „Smart Glasses“-Einsatz

Postbus darf sich über eine schöne Auszeichnung freuen. Heuer wurde zum achten Mal der TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis vergeben, unter anderem auch in der Kategorie »Unternehmen«. Postbus schaffte es mit dem Einsatz der Smart Glasses bei der technischen Busabnahme bei mehr als 80 Einreichungen ins Finale der letzten drei und konnte schließlich als Sieger vom Platz gehen. Das Projekt konnte sich gegen die Porr Bau GmbH und die Firma W&W Kreisel GmbH durchsetzen.

Der Einsatz der Smart Glasses führt bei Postbus zu einer deutlichen Zeitersparnis und vor allem Effizienzsteigerung. Alle Anwendungen werden per Sprachbefehl gesteuert, Mängel werden durch automatische Spracherkennung aufgezeichnet, ebenso die Aufnahme von Bildern oder Videos. Die Audio-Aufnahmen werden digital in Schrift für den Bericht umgewandelt. Nach Abschluss der technischen Begutachtung wird automatisch ein kompletter Abnahmebericht erstellt und exportiert.

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben gemeinsam mit dem Entwicklungspartner Nagarro am Einsatz der Smart Glasses gearbeitet und diese nach einigen Tests im März 2019 in den Regeleinsatz bei Postbus gebracht.

Weitere Informationen zum Einsatz der Smart Glasses finden Sie auf unserer Website.

Mehr dazu...

TÜV Wissenschaftspreis 2019

Silvia Kaupa-Götzl und Ewald Koller freuen sich über die Auszeichnung